Allgäuer Edelweiß Trainingslager

Die Edelweiße sind von ihrem Trainingslager im Allgäu zurück. Über Christi-Himmelfahrt trafen sich etliche Aktive RTF-FahrerInnen und WanderfahrerInnen in einem schmucken Hotel nahe Füssen zu Füßen der Königsschlösser! Fast zu kitschig, um wahr zu sein.

Gewitterkulisse erst beim Abendessen – die Allgäuer wissen wie man Berge, Schlösser und Wolken gut inszeniert.

Die Tourguides Gerd und Helmut hatten ganze Arbeit geleistet und sowohl für schmale als auch für breitere Reifen geeignete Touren ausgearbeitet.

Berge See Fahrrad

So konnten an den drei Kerntagen und auch drumherum viele Kilometer und Eindrücke sowohl im Allgäuer Alpenvorland als auch in den Bergen dahinter gesammelt werden.

Die Wieskirche lädt zum Teamfoto

Während die Wanderfahrertruppe vor allem Seen, Wiesen, Schlösser und herrliche Radwege sammelte, konzentrierte sich das 19-köpfige RTF-Team auf Pässe, Abfahrten und Berggasthöfe.

Aufstellung WanderfahrerInnen
RTF-Team: am Lechfall kurz nach dem Start haben alle noch gut lachen

Viel Erfahrung bei der Tourgestaltung  und homogene Gruppen, die von Rücksicht und solider Fahrtechnik geprägt sind, waren Garant für ein verletzungsfreies Trainingslager in bester Atmosphäre.

Wanderfahrer-Guide Helmut kennt die schönstenPlätze.

Dass wir außerordentliches Glück mit dem Wetter haben, muss hier nicht näher erläutert werden – das hat beim RSC Edelweiß Tradition.

Da muss man erst mal hoch – Berwang.
Avanti Biciclisti
„Die zweite rechts, dann immer gerade aus zum Schloss. Muh“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.