Runde um den Frankfurter Flughafen

Wer bei unserer CTF nicht dabeisein konnte, der kann sich hier einen Eindruck von der Tour machen. Danke an den unknown artist „TheRealList“

Weitere Infos und Bilder zur 3. „Runde um den Frankfurter Flughafen“ gibts hier

CTF

Der RSC Edelweiß Frankfurt veranstaltet am 18. 2. 2018 zum vierten Mal seine CTF, die mitten durch das Herz des europäischen Nah- und Fernverkehrs führt. Den Teilnehmern zeigen sich dabei abwechslungsreich moderne Verkehrsstrukturen und überraschend stille Waldlandschaften.

wie gemalt: der Lindensee

Herzlich Willkommen auf dieser Internetseite, die alle wichtigen Informationen über die „Runde um den Frankfurter Flughafen“ bereithält. Wir sind voller Tatendrang, und freuen uns auf viele Gäste.
Start ist (wie unten beschrieben) in Frankfurt Niederrad. Das TSG-Vereinsgelände ist bequem zu erreichen:
– mit der Bahn (S8, S9) ab Station F-Niederrad sind es nur wenige hundert Meter bis zum TSG Sportplatz
– mit der Straßenbahn Linie 12, gleiche Station..
– für Autofahrer gibt es zahlreiche Parkplätze
– Radfahrer finden den Weg sowieso.

Strecken

Es gibt drei Strecken:

  • 36km (2 BDR Punkte, 1 Kontrolle),
  • 46km (3 BDR Punkte, 2 Kontrollen) und
  • 68km (4 BDR Punkte, 3 Kontrollen).

Die kurze Strecke unterquert die Startbahn West, die beiden längeren Touren machen einen mehr oder weniger großen Bogen um den Flughafen.
Alle Stecken führen über gut ausgebaute Forstpisten, Waldwege und abschnittsweise auch über Singletrails. Anstiege und Abfahrten sind nicht in nennenswertem Umfang zu erwarten. Dennoch wird ein solides Fahrrad (Mountainbike oder Crosser) mit guten Bremsen und Reifen vorausgesetzt.
Streckenmarkierung erfolgt durch Schilder und Kreidespray.

Der Wald ist Naherholungsgebiet für hunderttausend Menschen und Rückzugsgebiet für zahlreiche Tiere. Es wird dringend um umsichtiges, defensives Fahrverhalten gebeten.

36 km Rundstrecke

46 km Rundstrecke

68 km Rundstrecke

Allgemeine Bedingungen

Veranstaltungstag: Sonntag, 18. Februar 2018
Start und Ziel: 60528 Frankfurt-Niederrad, Sportanlage Hahnstraße 76
Startzeit: Alle Touren: 8.00h – 10.00h
Kontrollschluss: 14.00 Uhr, 12.00h letzte Einfahrt in die 68er Schleife ab KP2
Startgeld: Fahrer mit Wertungskarte 4,00 Euro
Ohne Wertungskarte 7,00 Euro
Kinder unter 14 Jahre frei.
Voranmeldung (nur Gruppen und Vereine): Durch Einzahlung des Startgeldes auf das Konto:
RSC Edelweiss
Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE37 5005 0201 0200 5254 41
BIC: HELADEF1822
(Rückennummer angeben)
Nachmeldung: am Start möglich
Infos Gruppenanmeldung: 06102 / 8 10 65 25  Matthias Siegemund, info@rsc-edelweiss.de
Meldeschluss: 14. Februar 2018
Gruppenpreise: Für die größten vorangemeldeten BDR-Vereine und Radgruppen.
Waschgelegenheit: Am Ziel nur für’s Fahrrad vorhanden
Versicherung: Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Rechnung und Gefahr. Im Wald gilt besondere Rücksicht auf Mensch und Tier.
Es wird empfohlen, einen Helm zu tragen.
Rückennummern: Es brauchen keine Rückennummern getragen werden.
Startkarte: Wird am Start ausgegeben und ist übertragbar.
Verpflegung: Gratisgetränke an den Kontrollstellen.
Bitte Trinkflaschen mitbringen.
Auskünfte: 06102 / 8 10 65 25 oder 0172 / 5 76 60 84, info@rsc-edelweiss.de
Besonderes: Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei besonders schlechtem Wetter als Orientierungs-CTF, d.h ohne Ausschilderung aber stattdessen in geführten Gruppen bzw. bei individueller Teilnahme mittels GPS-Tracking durchzuführen. Bitte kurzfristige Änderungen auf dieser Website in Erfahrung bringen.

Sternfahrt gem. BDR nicht möglich

23 Gedanken zu „Runde um den Frankfurter Flughafen“

  1. Ich wollte mich anmelden für die runde um den Frankfurter Flughafen (68km), ich brauche die Information für die Anmeldung, Dankeschön und schönen Tag noch.

    1. Hallo Alejandro, als einzelner Starter brauchst du dich nicht voranzumelden. Die Voranmeldung ist für Gruppen und Vereine gedacht. Am unkompliziertesten ist die Startabwicklung mit dem Scan-Bike Verfahren. Auch als einzelner Starter kannst du dir einen QR Code unter http://scan.bike/ generieren.
      Wir freuen uns, wenn du zum Start kommst. Bis dahin wünsche ich dir einen guten Start ins neue Jahr.

    1. Hallo Tobias, es kann mitfahren wer will. Profis wirst du bei so einer CTF eher nicht antreffen. Alle fahren zu ihrem privaten Vergnügen. Es erfolgt auch keine Zeitnahme: jeder fährt innerhalb eines großzügig bemessenen Zeitfensters so schnell er will oder kann. Zu deiner eigenen Sicherheit empfehle ich dir aber dringend einen Helm zu tragen. Und auch, wenn unsere Strecke großenteils unkompliziert zu befahren ist, solltest du über ein Rad mit guten Reifen und Bremsen verfügen. Herzlich Willkommen.

    1. Puh, auf so eine pauschale Frage wird es schwer sein, die passende Antwort zu bekommen. Das Verfahren ist eigentlich deutlich beschrieben, bei mir klappt es auf Anhieb. Wenn du das Problem genauer beschreiben kannst, solltest du dich damit an den Betreiber des Scanbike Portals wenden. Viel Erfolg!

  2. Gibt es einen offiziellen Start oder einen Zeitpunkt, zu dem man in einer größeren Gruppe mitfahren kann?

    Bis Sonntag
    Michael

    1. Lieber Michael, die Strecke wird von vielen Helfern sorgfältig ausgeschildert, sodass jeder Teilnehmer individuell fahren kann. Unser Startfenster geht von 8.00h bis 10.00h. Wenn du rechtzeitig am Start bist, findet sich bestimmt eine Gruppe, der du dich anschließen kannst. Herzlich willkommen!

  3. Wie ist der Untergrund anteilig grob einzuteilen?
    On the rocks? Waldautobahn? Auch Asphalt? Matsch und Dreck?

    1. Hallo Lothar, wir fahren zum großen Teil auf Waldautobahn / wassergebundene Decke (90%). Vor allem während der ersten Kilometer führt die Strecke auch abschnittsweise reizvoll über sog. Singletrails. Von Matsch ist aber bei dem Wetter keine Rede. Es gibt kurze Transferstücke (v.a. durch Walldorf), bei denen wir zwecks Überquerung der Bahn und der A5 um die Benutzung öffentlicher Straßen nicht herumkommen.
      Unabhängig davon empfehlen wir ein Rad mit guten Bremsen und Reifen also einen Crosser oder ein Mountainbike. Beim Trekkingrad sollte man überlegen, fest montierte Schutzbleche zu entfernen, da im Wald die Gefahr besteht, Kleinholz zu sammeln, was der Förster nicht erlaubt 🙂

  4. Hallo RSC’ler,

    das ist aber nicht die neueste Strecke mit den Änderungen von 2017, die hier verlinkt ist?

  5. Hallo Manfred,

    hilf mir mal auf die Sprünge. Was meinst du, ist nicht aktuell? Also der Streckenverlauf in oben eingebetteten GPSies-Links ist – wenn ich nicht irgendwas übersehen habe – auf dem neuesten Stand. Es gibt gegenüber dem letzten Jahr eine Änderung zwischen Kelsterbach und der Landebahn. Die ist hier schon eingezeichnet…

  6. hmm, die 68 km Strecke heisst …._2016 und wurde 2015 bei gpsies eingestellt. Ok, ich lass mich überraschen, ob Schilder und Track übereinstimmen. Ich werd den Weg schon finden. Gruß, bis Sonntag.

  7. Das war heute gut. Wetter für Feb i.O. Ausschildrung für mich Klasse und die Betreuung am Start, an den Kontrollstellen und im Ziel vorbildlich ausgezeichnet. An alle großes Lob. Freue mich schon jetzt aufs nächste Jahr.

  8. Ich bin schon öfters alleine rund um den Flughafen gefahren. Eine so tolle Strecke, wie die heutige 46 km-Stecke habe ich nicht gefunden. Somit großes Lob an die Veranstalter. Ein nettes, übersichtliches Saison-Start-Rennen ohne Zeitdruck. Meinem Junior mit 9 Jahren und E-Bike hat es auch ausgezeichnet gefallen!

  9. Die Anreise aus dem Spessart (verbunden mit einem Besuch der Schwiegereltern in Sachsenhausen) hat sich gelohnt. Sehr schöne Strecke, prima ausgeschildert, Verpflegung auch top und die Helfer gut drauf, Orga mit ScanBike ein Traum.
    Das Glück der Tüchtigen hat Euch mit tollem Februarwetter belohnt,

    Ein großes Dankeschön und Grüße

    Michael

    PS: Wieviele Leute sind denn gestartet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.