Klein aber Fein

Stummeltrupp beim Stummel-Giro

In diesem Jahr finden nach der Xxxxxpause allüberall wieder RTFs statt. Für die Teilnahme am Giro in Hattersheim konnte der RSC-Edelweiß leider nur eine kleine Abordnung abstellen. Der Großteil des aktiven RTF-Teams ist derzeit in den Alpen auf Etappentour.

Kleine Anmerkung zum Giro: mir ist nicht verständlich, warum im Rhein-Main-Gebiet an einem Tag drei große Veranstaltungen mit ähnlicher Ausrichtung ausgetragen werden: CTF des MTV Kronberg, in Frankfurt der Ironman und der Giro in Hattersheim. Wenigstens die beiden BDR-Vereine, hätten sich doch vorher abstimmen können. Ich wäre gern an beiden Events gestartet.

Außerdem: dass nach der Coronapause vieles verändert wird, war absehbar. Das Fehlen der Marathonstrecke ist nachvollziehbar. Warum aber kann so ein großer Verein nicht ausreichend HelferInnen generieren um wenigstens am „Rumpfprogramm“ mit lediglich 3 Strecken ausreichend Kontrollstationen einzurichten. So fehlte nach Naurod der gewohnte Stop, für mich völlig unerwartet. Und damit hatten etliche einen langen Rückweg über 50km ohne Verpflegung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.